Chat with us, powered by LiveChat
Tracking-Cookies

Om onze website nóg makkelijker en persoonlijker te maken zetten we cookies (en vergelijkbare technieken) in. Met deze cookies kunnen wij en derde partijen informatie over jou verzamelen en jouw internetgedrag binnen (en mogelijk ook buiten) onze website volgen. Als je hier mee akkoord gaat plaatsen we deze trackingcookies.

Ja, ich gebe die ErlaubnisNein Danke
Was suchst du...
+31 318 301731 0318 301731
Warenkorb
 
31
Letzte neues

Letzte neues

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten

11 November 2019

SmileFruit GmbH-Himbeeren

SmileFruit GmbH-Himbeeren

Wir haben SmileFruit GmbH von Christian Kalcher in Österreich besucht. SmileFruit GmbH besitzt 4 Hektar Himbeeren und 15 Hektar Bio-Äpfel. Sie haben sich für Himbeeren entschieden, um das Risiko zu verteilen und zwischen den Apfelernten Himbeeren zu ernten. Dadurch kan SmileFruit das ganze Jahr über mit demselben Mitarbeitern arbeiten. Dies gibt sowohl den Mitarbeitern als auch SmileFruit GmbH Sicherheit. Die Clubsorte ist Diamond Jubilee von Berry World.

Draden met kettingen omhoog getrokken

SmileFruit GmbH verfügt über eine Himbeerbaumschule mit 60.000 Langrohrpflanzen. Sie machen 3 oder 4 Wachstumsrunden, um die Ernte zu verteilen und eine lange Saison zu ernten. Jede Runde dauert 7 Wochen und damit wird jeden zweiten Tag geerntet. Sie ernten 4,3 Kilo pro Pflanze und 20 Tonnen pro Hektar. Im Herbst ernten sie weitere 5 Tonnen pro Hektar. Himbeeren werden im Frühjahr in Töpfen und im Herbst im Boden angebaut. Drähte für den Anbau können mit Ketten hochgezogen werden (siehe Foto). Dabei wird zweimal im Jahr geerntet. Die Himbeeren werden im Herbst geerntet und im Frühjahr neu geflanzt und für die Ernte vorbereitet. Diese Experiment wird GO Trou genannt.

SmileFruit GmbH entschied sich für das Powerflex-Foliensystem mit Hagelnetz. Sie haben sich dafür entschieden, weil das Klima dort gut ist und die Temperatur niedriger bleibt als bei anderen Systemen. Darüber hinaus ist das System erfarungsgemäß am windstabilsten. Das System bietet Schutz vor Insekten durch das Insektennetz. Sie verwenden auch Vliestücher, um die Himbeeren früher zu ernten. Dadurch wird das Klima unter dem System noch besser, weil der (kalte) Wind abgehalten wird. Hagelnetz und Folie können getrennt voneinander verwendet werden, was viele Vorteile mit sich bringt. Bei Schneegefahr öffnen sie nu die clips des Hagelnetzes und die Folie bleibt geschlossen. Durch das elastische Band sinkt die Folie bei starker Belastung mechanisch auf. Hagel ist das größte Probleem in dieser Region Österreichs.

(Gerben van Veldhuizen: Die Schneegefahr in Österreich reicht von Oktober bis Ende April, also viel länger als in Nordeuropa.)

fleece doekfleece doek frambozen

Um die Himbeeren zu kühlen, verwenden sie Tropfbewässerung und Flipper. Ab 28 Grad kühlen sie die Himbeeren ab, so dass die Himbeeren kühler geerntet werden können. Die Kühlung verbessert das Klima erheblich. Die beste Ergebnisse werden erzielt, wenn alle 10 Minuten 1 Minute lang über das System gegossen wird.

Bei Frost besprühen sie die Pflanzen im Notfall mit einer Reihenflosse. Das spart eine enorme Menge an Wasser und Kosten.

FruitSecurity GmbH lieferte diese Überdachung und Bewässerung an SmileFruit GmbH

Quelle:FruitSecurity Holland, Fruitsecurity GmbH

Fotos: FruitSecurity Holland, Spinazze poles

drip irrigatie en flipperdrip irrigatie en flipper zoomframbozen teelt

 Zurück