Tracking-Cookies

Om onze website nóg makkelijker en persoonlijker te maken zetten we cookies (en vergelijkbare technieken) in. Met deze cookies kunnen wij en derde partijen informatie over jou verzamelen en jouw internetgedrag binnen (en mogelijk ook buiten) onze website volgen. Als je hier mee akkoord gaat plaatsen we deze trackingcookies.

Ja, ich gebe die ErlaubnisNein Danke
Was suchst du...
+31 318 301731 0318 301731
Warenkorb
 
173
Kompetenzzentrum

Kompetenzzentrum

Informationen über unsere Firma und Artikel

{aantal_resultaten} Resultaten
  • Themen
28 Juli 2020

Temperatur der Früchte und Bestrahlungsstärke verantwortlich für Sonnenbrand

Temperatur der Früchte und Bestrahlungsstärke verantwortlich für Sonnenbrand

Quelle: Europäisches Obstmagazin Nr. 8 - 2020 (139)

Sonnenbrandschäden sind ein bekanntes und häufiges Phänomen in Südeuropa. In Nordwesteuropa sind diese jedoch noch relativ neu und kommen weniger häufig vor. Dennoch wurden in den vergangenen heißen Sommern viele Erzeuger in Nordwesteuropa unangenehm von Sonnenbrandschäden auf Äpfeln und Birnen überrascht. Es ist bekannt, dass die Temperatur der Früchte eine wichtige Rolle beim Auftreten von Sonnenbrandschäden spielt. Aber auch direkte Sonneneinstrahlung auf die Früchte wird auf der belgischen Versuchsplantage PcFruit als wichtiger Faktor eingestuft. An einem sehr heißen Tag Ende Juli 2019 wurde die Fruchttemperatur auf mehreren Birnenparzellen gemessen (siehe Tabelle 1). Bei den Früchten unter einem weißen Hagelschutznetz war die Temperatur nicht niedriger als bei den Früchten außerhalb des Netzes. Tatsächlich wurde unter den weißen Netzen sogar eine etwas höhere Fruchttemperatur gemessen. Dennoch wurden unter den weißen Netzen weniger Birnen verbrannt als außerhalb. Die Forscher schließen daraus, dass die weißen Netze die direkte Einstrahlung auf die Früchte reduzierten.

Tabelle 1. Fruchttemperatur (°C) an einem heißen Tag zwischen 15:00 und 16:30 Uhr

T Mittelwert T max T min
Conference unter weißem Hagelschutznetz 40,32 43,4 37,6
Conference unter schwarzem Hagelschutznetz 36,54 38,2 34,6
Conference ohne Hagelschutznetz 39,14 41,6 37
Celina unter weißem Hagelschutznetz 39,73 43,2 37,2
Celina ohne Hagelschutznetz 38,8 40,8 36,4

Melk wit hagelnet boven Magic star

Ein Hagelschutznetz reduziert die direkte Sonneneinstrahlung auf die Früchte. Das Foto oben zeigt die Plantage der Gebrüder Bangels von Bangels Fruit aus Montenaken. Es handelt sich um ein Feld mit Magic Star Äpfeln, überdacht mit dem traditionellen Hagelschutzsystem. Bei Bangels stehen auch ein paar mit milchweißen Hagelschutznetzen überdachte Reihen.


Gerben van Veldhuizen - FruitSecurity Holland

Gerben van Veldhuizen

Geschäftsführer

Meine Aufgabe ist es, so vielen Obstbauern wie möglich zu einer guten Ernte zu verhelfen. Damit Fruchtschäden vermieden werden können, keine Lieferprobleme auftreten und die Obstbauern erfolgreich ernten können!

 Zurück